QSO with ZL2SDX (New Zealand) on Christmas Eve/Day 2017, 14Mhz, 11.47 UTC

https://youtu.be/7_-GuOVngcI

Ein sehr schöner Kontakt gelang mir trotz vielfältigen Pile-Ups am Heiligabend 2017 mit OM Darren in der neuseeländischen Hauptstadt Wellington.

Arbeitsbedingungen:
Yaesu FT-950 mit Linear Ameritron AL-811XCE, 600W
Antenne: Mosley TA-63N 6El-Beam




Teilnahme am Internationalen Leuchtturm-Wochenende August 2017 bei den Saimaan Viitoset (Rufzeichen OH5B/LH)

QTH: Luovukkaluoto / Insel Luovukkasaari im Saimaa-See nahe der Stadt Lappeenranta (Südostfinnland)

Am 19. August 2017 hatte ich die Gelegenheit, auf Vermittlung durch Amateurfunkfreund Vesa Pakarinen (OH5MNH) für ein paar Stunden an der Leuchtturm-Aktivierung der Saimaan Viitoset (Amateurfunk-Club Lappeenranta) teilzunehmen und etliche QSOs unter dem seltenen Rufzeichen OH5B/LH, insbesondere mit Deutschland, zu absolvieren. OH5B/LH war die einzige Amateurfunkstation, die aus dem weitläufigen Saimaa-Seengebiet aktiv war. Interessanterweise befanden wir uns auf einer kleinen Insel, die meinem ehemaligen Schüleraustauschpartner Tapio M. (von 1970) gehört. Obwohl ich mich eigentlich jeden Sommer in dieser Gegend aufhalte, hatte ich von dieser Gegebenheit erst im Jahr zuvor durch Zufall Kenntnis erlangt.

https://www.youtube.com/watch?v=Fuze-12er90

Am Abend hatte ich dann nochmals die Gelegenheit, OH5B/LH vom Sommerhaus aus auf 80m zu arbeiten: Hier ein cq-Ruf der Station in finnischer Sprache (Uhrzeit Mitteleuropäische Sommerzeit): https://www.youtube.com/watch?v=JRrfK8Mmw70

................................................................................................................................................................................................................................................

QSO vom 11. August 2011

von Salajärvi (Südostfinnland) aus in die Heimat nach Süddeutschland (Schwäbisch Hall):
aufgezeichnet von DF6TX (OM Thomas)

https://www.youtube.com/watch?v=Is2sROhlTIc

...............................................................................................................................................................................................................................................

Mein "Portable/Mobile Equipment"  (wird ergänzt)

Endgespeiste Lambda-Halbe Koaxantenne (Beschreibung s. cqDL 6/2014!)


H-Pole Antenna



Aufbau zusammen mit einem 12m Spiderbeam-Mast und ca. 6m Wireman Hühnerleiter

Choke Balun 1:1



Einspeisung über 2 Telefon-Buchsen / Out über PL259-Buchse


Mehrband-Dipol für 10m-12m-15m-17m-20m


HB9CV für 2m (homebrew mit N-Buchse)



"New" W3EDP-Antenna (homebrew 2016)

- 20,4m Vollwellenstrahler (waagrecht gespannt) -  5,2m Wireman / Viertel-Lambda-Feederleitung (senkrecht gespannt)
- Ten-Tec Acrobat Antennenaufhänger - 1:4-Balun (zur Anpassung) bzw. 1:9 UnUn als Reserve


Diese Kombination soll an einem 12,5m-GFK-Mast, der max auf ca. 10m ausgefahren wird, zum Einsatz kommen.



1:9 Ferritstab UnUn für Endfed-Langdrahtantenne


Verlängerungsspulen (2 Varianten) nach DL7AB für endgespeiste Langdrahtantennen

6m-Delta-Loop (homebrew 2015)